Wichtiger Hinweis!
Die Energiepreise fallen wieder - jetzt ist es an der Zeit den Stromanbieter zu wechseln! Hier weiter zum Geldsparen:Günstige Stromanbieter!!!

WLAN: Von den Anfängen bis zum Wi-Fi 7

WLAN Grundlagen

WLAN (Wireless Local Area Network) ist aus unserem modernen Leben nicht mehr wegzudenken. Die Technologie ermöglicht es uns, drahtlos mit dem Internet zu verbinden und auf Daten und Geräte in unserem Heimnetzwerk zuzugreifen. In diesem Artikel werfen wir einen Blick auf die Entwicklung von WLAN, vergleichen die Leistung und Standards und wagen einen Blick in die Zukunft.

Die Anfänge:

Die Geschichte von WLAN reicht bis in die 1970er Jahre zurück. Damals wurden erste Funktechnologien entwickelt, die Datenübertragung im Nahbereich ermöglichten. Der erste WLAN-Standard, IEEE 802.11, wurde 1997 veröffentlicht und bot Datenraten von bis zu 2 Mbit/s.

Solar Tipp: Kostenlose Information zur eigenen Solar Anlage ...

Die Entwicklung der Wi-Fi Standards:

In den folgenden Jahren wurden zahlreiche neue WLAN-Standards veröffentlicht, die die Leistung und Reichweite von WLAN kontinuierlich verbesserten.

  • Wi-Fi 4 (IEEE 802.11n): 2009 veröffentlicht, bot Wi-Fi 4 Datenraten von bis zu 600 Mbit/s.
  • Wi-Fi 5 (IEEE 802.11ac): 2014 veröffentlicht, erreichte Wi-Fi 5 Geschwindigkeiten von bis zu 3,4 Gbit/s.
  • Wi-Fi 6 (IEEE 802.11ax): 2019 eingeführt, ermöglicht Wi-Fi 6 Datenraten von bis zu 9,6 Gbit/s.
  • Wi-Fi 7 (IEEE 802.11be): In Entwicklung, Wi-Fi 7 soll Geschwindigkeiten von bis zu 30 Gbit/s erreichen.

Vergleich der Leistung:

Standard Jahr Maximale Datenrate
Wi-Fi 4 2009 600 Mbit/s
Wi-Fi 5 2014 3,4 Gbit/s
Wi-Fi 6 2019 9,6 Gbit/s
Wi-Fi 7 2024 (voraussichtlich) 30 Gbit/s

drive_spreadsheetIn Google Tabellen exportieren

Zukunft von WLAN:

Wi-Fi 7 befindet sich noch in der Entwicklung, verspricht aber bahnbrechende Verbesserungen in Bezug auf Geschwindigkeit, Reichweite und Zuverlässigkeit. Mit Wi-Fi 7 wird es möglich sein, große Datenmengen in kürzerer Zeit zu übertragen und Anwendungen mit hohen Anforderungen an die Bandbreite, wie z. B. Virtual Reality und 8K-Videostreaming, zu nutzen.

Weitere Trends:

  • Mesh-WLAN: Mesh-WLAN-Systeme nutzen mehrere Geräte, um ein stabiles und flächendeckendes WLAN-Netzwerk zu create.
  • 6 GHz-Band: Das 6 GHz-Band bietet mehr Platz für WLAN-Kanäle und kann somit die Überlastung von WLAN-Netzwerken reduzieren.

Fazit:

WLAN hat sich in den letzten Jahren rasant entwickelt und ist heute eine unverzichtbare Technologie für die drahtlose Kommunikation. Mit Wi-Fi 7 steht die nächste Generation von WLAN in den Startlöchern und verspricht nochmal deutliche Verbesserungen.

Weitere Informationen:

Ähnliche Einträge: