Zuverlässiger Insektenschutz selber installieren für einen stechmückenfreien Sommer

Zuverlässigen Insektenschutz im Handumdrehen selbst montieren

(djd). Mit steigenden Temperaturen startet in vielen Häusern und Wohnungen das große Krabbeln – Insekten können durch die geöffneten Fenster ins Haus eindringen. Das ist lästig, zudem können Insektenstiche für Allergiker eine echte Gefahr darstellen. Wenn sie erst einmal im Haus sind, lassen sich die Kleintiere mit Insektenschutzsprays bekämpfen. Allerdings holt man sich damit Gift und Chemie in die eigenen vier Wände. Besserung versprechen auch Hausmittel wie Salbei, Lavendel, Gewürzlorbeer, Zitronengras, Bergamotte und weitere Pflanzen und Gewürze, deren Geruch vielen Insekten unangenehm ist. Duftlampen können ohne Chemie abschreckend wirken. Wer sich langfristig und zuverlässig schützen möchte, sorgt aber am besten dafür, dass die Kleintiere erst gar keine Gelegenheit bekommen, ins Haus einzudringen.

Hier weiter zum Insektenschutz...

Kleintieren den Zugang versperren

Zuverlässige Abhilfe schaffen Insektenschutzbehänge, die Licht und Luft nahezu ungehindert hereinlassen, Flatter- und Krabbeltieren jedoch zuverlässig den Zugang versperren. Auf Dauer ist diese Methode nicht nur wirksam, sondern auch nachhaltig und ökologisch sinnvoll. „Zunächst stellt sich die Frage, ob der Insektenschutz fest in einem Spannrahmen angebracht werden oder ob er sich als Plissee öffnen und schließen lassen soll“, erklärt Sebastian Hagen von Gardella. In beiden Fällen ist für die Anbringung kein Messen, Sägen, Bohren oder Hämmern mehr erforderlich. Infos und Montagetipps gibt es unter www.gardella-home.com. Falsche Maßangaben, Fehler beim Kürzen oder beim Setzen von Befestigungen sind damit ausgeschlossen. Lediglich ein Teppichmesser wird benötigt, um die Insektenschutzgitter anzupassen.

Teleskopprofile für Montage ohne Sägen, Bohren, Schrauben

Insektenschutzsysteme zur schnellen Selbstmontage zeichnen sich durch Teleskopprofile aus. Sie lassen sich durch Auseinanderziehen oder Zusammenschieben flexibel an die Fensterhöhe und -breite anpassen und fixieren sich beispielsweise bei den Gardella-Systemen Easy Build oder Easy Mount selbst am Fensterrahmen. Schrauben oder Kleber werden nicht benötigt, sodass beispielsweise in Mietwohnungen keine Schäden am Mauerwerk oder den Fenstern zurückbleiben. Damit bieten sie eine günstige Alternative zu Insektenschutzsystemen, die aufwendige Maßanfertigungen nötig machen oder nur durch Fachfirmen montiert werden können.

Hier weiter zum Insektenschutz...